Currently browsing category

Getreidefreies Hundefutter

Hundefutter in allen Varianten
Hundebesitzer fragen sich sicherlich am Anfang, welches Futter für Ihren Vierbeiner das Richtige ist. Die Auswahl an Hundefutter ist riesengroß. Man kann sagen, es gibt schon fast für jede Rasse ein spezielles Futter. Es gibt verschiedene Unterteilungen wie: nach dem Alter des Hundes, nach dem Gewicht und natürlich auch nach Essgewohnheiten und Gesundheitszustand. Somit gibt es für Übergewichtige Hunde sogar Diätfutter.

Die 3 Hauptkategorien sind aber, Junior, Adult und Senior. So hat man schon mal einen groben Überblick in welche Richtung man sich beim Hundefutter Kauf entscheiden muss. Dann gibt es noch die Unterteilung Trockenfutter oder Nassfutter. Bei dieser Wahl scheiden sich die Geister, was für den Hund das Beste sei. Bei Nassfutter gibt es normalerweise keine Vegetarische Variante. Ist das Herrchen Vegetarier, kann man davon ausgehen, dass der Hund auch kein Fleisch bekommt.

Hundetrockenfutter hat einige Vorteile. Es ist meist in großen Säcken abgepackt und kann somit gut als Vorrat gelagert werden. Wenn Sie Ihrem Hund Trockenfutter geben, sollten Sie immer daran denken, dass dies auch sehr durstig machen kann. Wie der Name ja schon sagt, ist es Trocken. Bei Hundetrockenfutter werden leider oft viel zu viele Konservierungstoffe benützt, damit es lange Haltbar bleibt. Ich persönlich würde beim Hundefutter Kauf immer achten, dass der Eiweissgehalt sehr hoch ist. Denn zu viel Kohlenhydrate die in Mais, Reis, Weizen enthalten sind machen den Hund krank. Wie vielleicht der ein oder andere weiß, stammt der Hund vom Wolf ab. Und seine Gene haben sich bis heute nicht deutlich verändert, was die Ernährungsbedürfnisse angeht. Das heißt, dass für Hunde eine optimale Ernährung sehr Eiweißreich aussehen sollte. So wie in der Wildnis, wo Tiere vom Wolf gejagt und gefressen werden. Zudem muss man auch sagen, dass immer mehr Hunde an Allergien leiden, dies entsteht folglich durch den zu hohen Getreide Konsum, einer nicht Art gerechten Ernährung eben. Ob Trockenfutter oder Nassfutter, spielt hier keine Rolle. Beide Sorten können eine Art gerechte Zusammensetzung haben. Es gibt Hundefutter Sorten, die einem erst mal als unerfahrener sehr exotisch vorkommen, so gibt es zb. Mischungen von Kamelfleisch mit Süßkartoffeln oder Lammfleisch mit Vollkornreis.

Fazit: Um Ihren Hund richtig ernähren zu können, sollten Sie sich im Vorfeld über verschiedene Sorten informieren. Der Hundefutter Markt ist riesig, da kann man sich schnell verloren fühlen. Meistens haben aber auch Tierärzte eine Empfehlung für Sie, welches am besten für Ihren Hund geeignet wäre.

Belcando Hundefutter Lamb & Rice

Belcando Hundefutter Lamb & Rice Belcando Lamb & Rice ist ein Trockenfutter für Hunde. Es ist leicht verdaulich und besonders bekömmlich dank ausgewählter …

Wolfsblut Trockenfutter Wild Duck

WOLFSBLUT Trockenfutter WILD DUCK – Ente + Kartoffel WILD DUCK ist eine neue Futtermischung, die eigens den Teilbereich LOW PROTEIN – LOW …

Bosch My Friend

bosch My Friend ist eine ausgewogene Vollnahrung für normal aktive, ausgewachsene Hunde. Für bosch My Friend werden nur ausgesuchte Zutaten und hochwertige Eiweißträger …

Hundefutter Test

Was ist gutes Hundefutter? Hundefutter wird an vielen Stellen beworben und in ist allen erdenklichen Varianten zu erstehen. Doch nur weil es …